berlin schaut hin FÜR DEN INTEGRATIONSBEAUFTRAGTEN BERLN

Das Berliner Landesprogramm gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus fördert jährlich bis zu 40 Projekte, die sich mit menschenfeindlichen Einstellungen und Rechtsextremismus in allen Erscheinungsformen auseinandersetzen. Die Informationskampagne unterstützt mit Maßnahmen zu diesem Thema. Bewusst zitiert das Logo der Kampagne das Corporate Design Berlins. Berlin zeigt sich als großer, einheitlicher Absender für Demokratie, Vielfalt und Respekt. Das sehr lebendige Gestaltungskonzept arbeitet weniger mit Betroffenheit, sondern schafft positive und motivierende Emotionen.


Logo Demokratie. Vielfalt. Respekt.

Bestandteile der Kampagne sind das Logo, eine umfangreiche Broschüre, die über die acht Leitprojekte gegen Rechtsextremismus berichtet, und eine Website, die in den Internetauftritt der Stadt Berlin integriert ist.

Broschüre KAMPAGNE Berlin schaut hin Corporate Design, für Demokratie
Kapitelanfang KAMPAGNE Berlin schaut hin Corporate Design, für Demokratie
Broschüre KAMPAGNE Berlin schaut hin Corporate Design, für Demokrati
Broschüre KAMPAGNE Berlin schaut hin Corporate Design, für Demokratie
Websitedesign KAMPAGNE Berlin schaut hin Corporate Design, für Demokratie
Stark im Beruf
BUNDESMINISTERIUM FÜR FAMILIE, SENIOREN, FRAUEN UND JUGEND
Mach' Berlin zu deinem Job
Senatsstelle für Integration und Migration
Berlin braucht dich!
BQN Berlin
Berlin schaut hin
Integrationsbeauftragter Berlin
Ideen gesucht!
Urbanplan
Kausa-Jugendforum
JOBSTARTER
Einbürgerungskampagne
Integrationsbeauftragter Berlin
kursiv Kommunikationsdesign Copyright 2017 Impressum | Startseite | Twitter @Katrin_Schek